A Prison Far too Easy to Escape

Was nutzen Ruhm und Reichtum, wenn man nicht herausbekommt, welche Bedeutung Stonehenge hat?  Diese Frage stellten sich Bård und Vegard Ylvisåker bereits 2011. Inzwischen verzeichnet das Duo aus Norwegen mit dem Rezept „abstruser Text, verrückter Refrain, seriöser Vortrag“ millionenfachen Zuspruch bei Youtube, beispielsweise mit The Fox.

RIF Dieter

Dieter Hildebrand
By Elke Wetzig (Elya) (Own work)
[GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
Ruhe in Frieden!
Dieter Hildebrandt ist tot.

Am 19.06.2013 hat Achim Bogdahn mit Ihm noch ein Interview geführt. Zum Nachhören bei Eins und Eins der Talk auf Bayern2.

… oder gleich hier:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Bitte keine Neuwahlen

Was für ein Genuss: man schaut Nachrichten im Fernsehen – und weit und breit kein Rainer Brüderle, kein Philipp Rösler, kein Patrick Döring und kein Christian Lindner. Nur ganz selten und dann erfreulicherweise sehr kurz zu sehen: Guido Westerwelle. Doch oh je: dieses kleine Paradies kann schnell zerstört werden. Denn wenn die große Koalition nicht zustande kommt, könnte es Neuwahlen geben, und wer weiß, vielleicht kommt die FDP dann wieder auf mehr als 5% der Stimmen. Apropos: dass die FDP es im September 2013 nicht in den Bundestag geschafft hat, haben wir übrigens den Wählern in den neuen Bundesländern zu verdanken. In den alten Bundesländern entfielen auf die FDP 5,2% der Stimmen.

Neue Rekorde

Ein bisschen bizarr ist es schon: dass Uli Hoeneß, Vorsitzender des Aufsichtsrats der FC Bayern München AG, sich an betrügerischen Geschäften beteiligt hat, kann nicht bestritten werden – es ergibt sich aus seiner Selbstanzeige. Jetzt stellt sich zusätzlich heraus, dass Karl-Heinz Rumenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe von 140 Tagessätzen verurteilt wurde und damit vorbestraft ist. Na, ob der FC Bayern jetzt auch in der Kategorie Straftaten alle Rekorde brechen will, kann uns egal sein. Ein ehrlicher 18. Platz in der Bundesliga ist uns auf alle Fälle lieber als solche Funktionäre.

Live-Reportage von der Mars-Invasion

Christian Blees blickte kürzlich für den Deutschlandfunk zurück auf die Ausstrahlung des Hörspiels „War of the Worlds“ am 30. Oktober 1938. In einer vermeintlichen Live-Reportage wurde damals über die Invasion von Marsbewohnern berichtet, die mit Hitzestrahlen Menschen töten und Gebäude zerstören. Die Darstellung war so realistisch, dass manche Zuhörer keinen Zweifel am Wahrheitsgehalt hattten. Einer von ihnen berichtete später:

Meine Frau und ich fuhren im Auto durch einen Wald im Norden Kaliforniens, als wir die Rundfunkübertragung hörten. Erst ging es nur um New Jersey, aber plötzlich landeten sie überall, auch in Kalifornien. Es gab kein Entrinnen. Dann ging uns das Benzin aus. Wir konnten nichts mehr tun. Wir saßen einfach da und warteten darauf, dass die Marsmonster über den Baumwipfeln erscheinen würden.

Dass die Ausstrahlung eine Massenhysterie ausgelöst hat, gehört nach heutigem Kenntnisstand jedoch ins Reich der Legenden.

Keine Maut – kein Koalitionsvertrag

Das wurde uns von den C-Politikern vor der Wahl versprochen:

„Ich unterschreibe als CSU-Vorsitzender nach der Bundestagswahl keinen Koalitionsvertrag, in dem die Einführung der Pkw-Maut für ausländische Autofahrer nicht drin steht“ (Horst Seehofer zur Bild am Sonntag, 11.08.2013)

„Mit mir wird es keine PKW-Maut geben.“ (Angela Merkel im TV-Duell mit Peer Steinbrück am 1. September 2013)

Jetzt sind wir gespannt. In Kürze wird sich herausstellen, wer von beiden gelogen hat.