Stayin‘ Alive

Was tun, wenn man unerwartet gezwungen ist, eine Herzdruckmassage durchzuführen, um einen Atem- und Kreislaufstillstand zu beenden? Kein Witz: Am besten denkt man dabei an den Bee Gees-Song „Stayin‘ Alive“, denn er hat die ideale Taktfrequenz, um die Qualität der Herzdruckmassage signifikant zu erhöhen. “Staying Alive” trat heute vor 35 Jahren in die deutschen Charts ein und landete laut Chartsurfer.de auf Platz 5 der Liste der erfolgreichsten Hits des Jahres 1978.

Unerschütterliche Mimik

Am Sonntag ist Leslie Nielsen im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Was auch immer er in seiner Rolle als Lieutenant Frank Drebin erlebte, stets behielt er seinen stoischen Gesichtsausdruck, schreibt Spiegel-Online. Stimmt aber nicht ganz… in dieser Szene wird er sogar handgreiflich, um den Ruf seines Mitarbeiters Nordberg zu verteidigen:

La Dolce Vita

Ach, früher war es noch leicht, einen Skandal auszulösen – beispielsweise mit dieser Szene aus dem Fellini-Film „La Dolce Vita“: Marcello Mastroianni steigt zu Anita Ekberg in den römischen Trevi-Brunnen und „das nasse, schwarze Abendkleid betont die üppige Oberweite der Schauspielerin mehr, als dass es sie verhüllt“ – so beschreibt es zumindest der Deutschlandfunk-Autor Hartmut Goege.

Anläßlich des fünfzigjährigen Jubiläum  erinnert der Deutschlandfunk an die Reaktionen auf die Premiere am 3. Februar 1960:

Pfarrer wetterten von ihren Kanzeln gegen den angeblichen Skandalfilm und aufgebrachte Besucher warfen in Mailand Eier und Tomaten auf den Regisseur, der auch noch bespuckt und geohrfeigt wurde.

Übrigens: Das Wort „Paparazzo“ stammt vom Namen eines aufdringlichen Pressefotografen, den Walter Santesso in „La Dolce Vita“ verkörperte.