Feiertage

Manchmal frag‘ ich mich echt, was da in den Köpfen einiger Politiker vorgeht. Einen muslimischen Feiertag in Deutschland einrichten, halte ich nicht für besonders sinnvoll. Da verstehe ich Frau Süßmuth: »Niemand käme etwa in einem arabischen Land darauf, einen christlichen Feiertag einzuführen« und glaube, daß eher eine Integration von Ausländern in unsere Kultur sinnvoll ist.

Aber Apropos Feiertag (frei nach meinem Kollegen Dieter).
Wenn man sich unsere Rebuplik so anschaut, dann sind es ja eher die südlichen Bundesländer Bayern und Baden-Würtenberg, die wirtschaftlich ganz vorn dabei sind … und dort gibts ja bekanntlich die meisten Feiertage. Da zählen wir doch einfach 1 und 1 zusammen und … viele Feiertage dann gehts voran, oder?

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.