Selbstverschluckung in Indien

Wem die Schlagzeilen der hiesigen Boulevardpresse zu langweilig sind, dem lege ich ans Herz, die Website von Weekly World News zu besuchen. Wo sonst findet man Berichte wie Wissenschaftler erzeugen Diamanten aus Hundekacke oder Belgien durch Schurken-Asteroid zerstört. Aus einer älteren Ausgabe der Zeitschrift stammt diese Meldung:

Um den Wahrheitsgehalt des Artikels zu überprüfen habe ich bei Google nach „Shreedeep Khandkar“ gesucht – kein einziger Treffer. Der Guru ist tatsächlich restlos verschwunden.

verwandte Einträge

1 Gedanke zu „Selbstverschluckung in Indien“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.