Vogelgrippe!

Wahrscheinlich werden mehr Menschen an der Hysterie um die Vogelgrippe sterben als an der Krankheit selber. Nach Haro Albrecht geht die größte Gefahr derzeit nicht von der Vogelgrippe aus, sondern von der Reaktion der Menschen auf das Nahen des Erregers.
Früher wurden Seuchen und Epidemien als Strafe Gottes angesehen und die Kirche hat natürlich die Gelegenheit genutzt, Buße und Reue zu fordern und natürlich Ablaß. Aber heutzutage, wo der Glaube an die Kirche schwindet … profitieren wohl die Medien an den Schlagzeilen, warum sonst wird jeder Kilometer von Asien bis zu uns so ausführlich kommentiert?
Die Vogelgrippe ist eine Tierseuche. Der Erreger, das Virus H5N1, geht nur extrem selten auf Menschen über schreibt DIE ZEIT.
Also kein Grund zur Panik.
Bisher sollen daran etwa 100 Menschen in Asien gestorben sein, 100 von rund einem Drittel der Weltbevölkerung. OK, besser informiert sein (BR-Online, tagesschau.de) als unwissend sterben gesund bleiben, aber wo hört’s denn auf?

verwandte Einträge

1 Gedanke zu “Vogelgrippe!”

  1. „Bisher erweist sich weniger das Virus H5N1, sondern eher die Angst davor als äußerst ansteckend. Die derzeitige Alarmstimmung wirkt wie eine Art kultureller Infektion. Diese trägt selbst pandemische Züge, seit jeder Verdachtsfall im Minutentakt einmal um den Globus rast.“ (Volker Stollorz: „Panikmache oder Pannenhilfe“, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 30.10.2005)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.