Wintersport in Mittelfranken

Der richtige Wintereinbruch in Franken ist noch keine Woche alt, da meldet der Wetterochs schon wieder:

In der Nacht zum Montag steigen Temperatur und Taupunkt auf +3 Grad, es regnet zeitweise. Mäßiger, in Böen starker Westwind. Frostgrenze bei 800 m. Das setzt unserer Schneedecke arg zu.

Im Februar wird es von Tag zu Tag schwerer für den Winter, noch einmal richtig Fuß zu fassen. Aber auch wenn es nicht noch einmal etwas werden sollte, wir hatten wenigstens für ein paar Tage unseren Schnee und die Kinder ihren Spaß.
Stefan Ochs Wettermail – Sa 27.01. 23:23

Bevor es also zu spät ist, wollte ich mal nachschauen, wie es um die alpinen Wintersportmöglichkeiten in meiner nächsten Nähe steht.

Keine 35km vom Zentrum Erlangens gibt es den längsten Skilift Mittelfrankens in Osternohe.

P1280021

Die Bedingungen an diesem Sonntag hätten sicherlich besser sein können und ich hatte nicht damit gerechnet, dass der Lift überhaupt in Betrieb ist, aber es waren eine ganze Menge Ski- und Snowboardfahrer unterwegs und trotzten den widrigen Bedingungen.

P1280030

Die ganz Harten fuhren sogar bis zu ihren Parkplätzen ohne abzu- schnallen.

 

 

Der fränkische Winter hat uns jetzt also etwa eine Woche Schnee beschert und nicht nur die Kinder hatten wohl ihren Spaß.

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.