Satanische Verse

Als Reaktion auf stetig sinkende Marktanteile hat Gott jetzt einen eigenen Videokanal im Internet eröffnet. Die Zielgruppe kann sich dort dramatische Top-Acts wie Habemus Papam nochmal in aller Ruhe zu Gemüte führen. Oder sich über die Gefahren satanischer Symbole in der Rockmusik informieren. Lang lebe der religiöse Fanatismus.

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.