Macbook gedoped

Macbook gedoped

Eigentlich brauch‘ ich es nur noch selten, aber dann schnell, vor allem iMovie.
IMG_0259kopieSeit Anfang 2008 habe ich ein MacBook Core 2 Duo (2,4GHz, Model A1181). Es ist echt in die Jahre gekommen und Softwareupdates zu OSX Snow Leopard gibt’s schon lange nicht mehr.

Deshalb wollte ich mal ausprobieren was SSD Doping bringt.

Eine aktuelle 500GB SSD Platte hat mich 135 Euro gekostet. Für den Aus- und Einbau der Platten sind die iFixit Anleitungen perfekt. Zum einfachen Duplizieren der Platte habe ich SuperDuper benutzt, es reicht die nicht registrierte Version völlig. Meine alte 250GB Platte war in etwa 4h auf die neue SSD dupliziert. Der Umbau war in unter 15 min vom Tisch. Der Rechner hat auch direkt, ohne Probleme, gebootet.

Der Effekt ist überzeugend!

Das Macbook wirkt mindestens 5Jahre jünger, es bootet deutlich schneller und macht wieder Spaß.
Die 135 Euro haben sich 100% gelohnt!

.. und dann hab‘ ich noch was über TRIM bei SSDs gelesen. Mit dieser Anleitung konnte ich es auch unter meinem OSX 10.6.8 einschalten.

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.