Zu faul zum Jubeln

(Jetzt musste es schnell gehen, sonst hätte uns der Postillon diese Pointe noch weggeschnappt:)

Mehrere Medien berichteten in den vergangenen Tagen übereinstimmend, dass:

Deutschlands „faulster“ Arbeitsloser jubelt, nachdem das Bundesverfassungsgericht einige Sanktionen von Hartz-IV-Empfängern bei Nichterfüllung ihrer Aufgaben als „unmenschlich“ verboten hatte.

Exklusiv bei Streifzüge enthüllen wir nun, dass es sich dabei logischerweise nur um den zweitfaulsten Arbeitslosen handeln kann. Denn Deutschlands faulster Arbeitsloser war sogar zu faul zum Jubeln. Darüber wurde dann natürlich nicht berichtet.

Willkommen in der Meinungshöhle

Was lesen wir da im Zehn-Punkte-Plan der CSU mit dem Titel „Warum die Union eine bürgerlich-konservative Erneuerung braucht“ unter Punkt 8:

Genauso gefährlich wie ein radikaler Populismus von rechts ist der blinde Populismus gegen rechts. Alles, was nicht im Geist der Alt-68er steht, gilt als rechts und damit schlecht. Debatte muss wieder in der ganzen Breite stattfinden, nicht nur hinter vorgehaltener Hand oder in den Meinungshöhlen im Internet. Das ist das beste Rezept gegen Radikalisierung.

Juhu. Dann erklären wir hiermit offiziell, dass unser Blog Streifzüge eine „Meinungshöhle im Internet“ im Sinne des Zehn-Punkte-Plans der CSU darstellt.

Germany Second

Nun also die deutsche Anwort auf den niederländischen Film:

…Germany hosted two World Wars in the last 100 years. They were the best World Wars in the world. […] We built a great German Wall – just built it. And we made the Russians pay for it. It’s true. People were literally dying for the Wall…

Das komplette Video:

 

 

und hier gehts zu den Videos aller teilnehmenden Länder

Blick in die Zukunft

Offensichtlich können die Autoren der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ das Wahlverhalten der Amerikaner besser einschätzen als die Meinungsforscher. Bereits in einer Episode aus dem Jahr 2000 hatten sie vorausgesagt, dass Donald Trump eines Tages US-Präsident wird. Mit verheerenden Folgen. Trotzdem sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben, denn der Handlung zufolge ist die Nachfolgerin von Donald Trump im Weißen Haus: Lisa Simpson.