Musikfernsehen online

Wer kann sich noch an VIVA Zwei erinnern? Viel Musik, wenig Mainstream, man konnte es eigentlich den ganzen Tag, anstelle von Radio, laufen lassen. Ach die Neunziger ….

… kaum 10 Jahre später gibt es was, was mich sehr an VIVA Zwei erinnert, Tape.tv.
Jetzt als Musikfernsehen ins Internet gestreamt, man kann sich sogar die Stücke zusammenstellen, die man grad hören oder sehen will.
Klasse. Übrigens sind zwei Berliner, Stephanie Renner und Conrad Fritzsch, für das Ding verantwortlich.

tape.tv Screenshot

Woher kommt der Weihnachtsmann wirklich?

Dieser Frage sind ein paar Finnen nachgegangen. Die Lösung kommt aus den Wäldern Lapplands, dokumentiert in einem Film: Father Christmas

Sensible Seelen sollten sich das nicht anschauen und auch für Kinder, die noch an den Weihnachtsmann glauben, ist es nichts!


YouTube Kanal von Woodpecker Film

Frohe Weihnachten ^^

And now…

Vergangene Woche lief auf Arte die sehenswerte Dokumentation „Monty Python – Fast die ganze Wahrheit“. Diejenigen, die sie verpasst haben, können versuchen, auf der etwas unübersichtlichen Arte-Website die Wiederholungstermine herauszufinden. Für alle, denen das nicht gelingt, als kleiner Trost hier der grandiose „Fish Slapping Dance“ – ein unsterbliches Meisterwerk: