Medienkampagne

Bayrische Wähler aufgepasst: Unser geliebter Präsident und Staatsratsvorsitzender Horst Seehofer wird derzeit durch eine beispiellose, von Preußen ferngesteuerte Medienkampagne diskreditiert. So haben Journalisten aus der Westdeutschen Demokratischen Republik (WDR) beispielsweise versucht, Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) auf bayrischem Hoheitsgebiet Fragen zu stellen, ohne dass dazu eine schriftliche Erlaubnis der Staatsregierung vorlag. Darüber hinaus wird unser geliebter Präsident und Staatsratsvorsitzender schon kritisiert, nur weil er sich auf Facebook mal einen kleinen Spaß erlaubt. Was droht unserem schönen Bayern und unserer geliebten CSU als nächstes? Ein “Punk-Gebet” in der Münchner Frauenkirche mit der Textzeile „Mutter Gottes, Jungfrau, verjage Seehofer„? CSU-Wähler, lasst euch in diesen schweren Zeiten nicht verunsichern! Kreuzt einfach den Wahlzettel genauso wie immer in den letzten 50 Jahren an, dann kann gar nichts passieren.

Welt-Nichtrauchertag

Gute Nachrichten zum Welt-Nichtrauchertag. “Mit unter 12 Prozent liegt die Raucherquote bei den 12- bis 17-Jährigen in Deutschland auf einem historischen Tiefstand“, teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) mit. Noch niedriger wäre die Quote vermutlich, wenn hierzulande Tabakwerbung konsequent verboten wäre. Laut Ärztezeitung hat sich Deutschland bereits vor zehn Jahren im Rahmen eines internationalen Abkommens zu einem konsequenten Tabakwerbeverbot verpflichtet, ist dieser Verpflichtung aber bisher nicht nachgekommen.

Vier-Liter-Flugzeug?

Nach dem „Dreiliter-Auto“ gibt es jetzt sogar das „Vier-Liter-Flugzeug“ – dies behauptet jedenfalls der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft in seiner kürzlich gestarteten Kampagne. Für die Berechnungen wurden die Fluggesellschaften Air Berlin, Augsburg Airways, Lufthansa, Condor, TUIfly und deren Tochtergesellschaften erfasst. Sie haben 2011 auf allen In- und Auslandsflügen insgesamt 287 Mrd. Passagierkilometer (Pkm) zurückgelegt und dabei insgesamt 11 Mrd. Liter Treibstoff verbraucht. Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Verbrauch von 3,9 Liter Treibstoff pro 100 Pkm.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass es sich dabei um einen Durchschnittswert für alle Flugstrecken handelt. Denn während bei Langstreckenflügen der Verbrauch sogar unter 3 Litern liegen kann, steigt er bei Kurzstrecken (Entfernungen unter 800 km) teilweise auf mehr als 7 Liter pro 100 Pkm. Und das ist dann doch ein deutlicher Unterschied zum Reisebus: der verbraucht nämlich nur einen Liter Kraftstoff pro 100 Pkm.

Friedensnobelpreis: 0,2 ct

Die meisten der 500 Millionen Einwohner der EU hatten nicht damit gerechnet, den Friedensnobelpreis 2012 verliehen zu bekommen – und auch wir wurden völlig überrascht. Nach kurzem Nachrechnen war die Enttäuschung allerdings groß: Wenn das Preisgeld gerecht unter der EU-Bevölkerung aufgeteilt wird, erhält jeder von uns weniger als 0,2 Cent. Das reicht ja noch nicht einmal aus, um sich das passende T-Shirt zu kaufen.