Reich und arm

314Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Ein oft gehörter, aber nur selten überprüfter Satz. Vergangenen Sonntag erschien in der FAZ ein Artikel, der sich mit dieser Frage auseinandersetzt, ohne sie letzendlich lösen zu können. Ob man zu dem Schluss kommt, dass die weltweite Einkommensungleichheit zu- oder abnimmt, hängt demnach vor allem von der Wahl der Meßinstrumente ab.

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.