Entfernung der Microsoftware

„Einem Bericht der italienischen Nachrichtenplattform „Contro“ zufolge, soll Präsident Wladimir Putin Bill Gates quasi aus Russland hinausgeworfen haben. Putin hat ein Verbot gegen die Firma Microsoft erlassen. Mit sofortiger Wirkung hat damit die Entfernung der Microsoftware auf allen PC begonnen.“

Dies berichtete die Website watergate.tv am 20. Mai. Abgesehen vom recht hübschen Wortspiel „Microsoftware“ ist diese Meldung natürlich wertlos, weil unwahr. Leider gibt es in Deutschland ziemlich viele Attilas und Xaviers, die so etwas für bare Münze nehmen. Als Gegenmittel empfehlen wir die Website EUvsDisinfo, dort kann man sich relativ schnell einen Überblick verschaffen, welche Verschwörungstheorien zum Coronavirus gerade in einzelnen Ländern kursieren. Außerdem gibt es einen Disinformation-Quiz auf englisch, der ist aber einigermaßen schwer. Und eine Anleitung (auf deutsch), wie man Desinformationen aus dem Weg geht.

Covid-19-Weltkarte

In vielen Statistiken, die wir zur Zeit sehen, werden die Corona-Infektionen einzelner Länder gegenüber gestellt. Demnach gibt es in den USA im Moment etwa 469000, in Spanien 157000, in Italien 143000, in Deutschland 118000 und in Frankreich 86000 Corona-Infizierte. Diese Länder gelten als „am stärksten betroffen“ – allerdings ohne Berücksichtigung der Einwohnerzahl.
Interessant ist es daher, zu berechnen, wieviel Fälle es pro 1 Million Einwohner in den jeweiligen Ländern gibt. Dabei stellt sich heraus, dass dieser Wert beispielsweise in der Schweiz und in Belgien höher liegt als in Frankreich oder den USA. Mehr dazu in der Covid-19-Weltkarte von Google.

Corona – Bier – Virus – Grippe

Corona, nicht das Bier, ist zur Zeit in aller Munde.

Corona Virus, ist ein Erreger, der leichte Erkältungen bis hin zu tödlich verlaufenden Krankheiten verursachen kann. Oft fällt der Vergleich zur Grippe, auch eine gefährliche Virusinfektion. (-> Details auf den Seiten des Robert Koch Instituts)
Grippe ist in unseren Breitengraden etwas ganz Normales, mit dem Corona Virus wird hier gerade eher Panik verbreitet.

Eine kleine Recherche hat mich sehr schnell zu dieser tageschau.de Meldung geführt:

Schätzungen des RKI Besonders viele Grippetote 2017/2018
Stand: 30.09.2019 14:23 Uhr

… Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts war die vorletzte Grippewelle in Deutschland die stärkste seit 30 Jahren. Sie kostete 25.000 Menschen das Leben. …

tagesschau.de, 30.09.2019 14:23 Uhr

Naja ist ja auch schon wieder ne ganze Weile her, 2 Jahre. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie sich damals die Berichterstattung angefühlt hat. Fünfundzwanzigtausend nur in Deutschland und wir haben es überlebt!

Juden in Deutschland

Am 27. Januar 1945 befreiten Einheiten der Roten Armee rund 7.500 noch lebende Häftlinge aus dem KZ Auschwitz. Die Befreiung jährt sich heute zum 75. Mal.

Bundespräsident Steinmeier hat am letzten Donnerstag in der Gedenkstätte Yad Vashem eine Rede gehalten:

… Ich wünschte, sagen zu können: Wir Deutsche haben für immer aus der Geschichte gelernt.

Aber das kann ich nicht sagen, wenn Hass und Hetze sich ausbreiten. Das kann ich nicht sagen, wenn jüdische Kinder auf dem Schulhof bespuckt werden. Das kann ich nicht sagen, wenn unter dem Deckmantel angeblicher Kritik an israelischer Politik kruder Antisemitismus hervorbricht.

© 2020 Bundespräsidialamt zum World Holocaust Forum in der Gedenkstätte Yad Vashem, Jerusalem/Israel, 23. Januar 2020

Warum sollte man Juden gegenüber feindlich gestimmt sein? Es ist für mich nur eine Religion, wie das Christentum auch. Es geht um Menschen und sonst nichts. Antisemitismus gehört verurteilt!
Deshalb wollte ich wissen, wie sich die Religionszughörigkeit in Deutschland verteilt.

WeiterlesenJuden in Deutschland

Zu faul zum Jubeln

(Jetzt musste es schnell gehen, sonst hätte uns der Postillon diese Pointe noch weggeschnappt:)

Mehrere Medien berichteten in den vergangenen Tagen übereinstimmend, dass:

Deutschlands „faulster“ Arbeitsloser jubelt, nachdem das Bundesverfassungsgericht einige Sanktionen von Hartz-IV-Empfängern bei Nichterfüllung ihrer Aufgaben als „unmenschlich“ verboten hatte.

Exklusiv bei Streifzüge enthüllen wir nun, dass es sich dabei logischerweise nur um den zweitfaulsten Arbeitslosen handeln kann. Denn Deutschlands faulster Arbeitsloser war sogar zu faul zum Jubeln. Darüber wurde dann natürlich nicht berichtet.