Per Einschreiben

Einen Vertrag beim Internetprovider 1und1 zu kündigen, ist gar nicht so einfach. Es gibt zwar eine spezielle Website zur Vertragsverwaltung, aber im Kündigungsfall muss der Kunde erst mal Angaben dazu machen, warum er kündigt – oder Angaben dazu machen, dass er keine Angaben machen will. Nach dieser Prozedur erfahre ich, dass zur Vertragskündigung eine Authentifizierung notwendig ist, die ich telefonisch einholen muss. Der Mitarbeiter, den ich dann am Telefon habe, nimmt zwar den Authentifizierungscode entgegen, schaltet jedoch die Kündigung nicht frei, sondern verspricht einen Rückruf, der dann allerdings nicht stattfindet. Glücklicherweise, liebe Einsundeinser, kann man ein Kündigungsschreiben ja auch einfach per Post an den Firmensitz schicken. So habe ich es schließlich auch gemacht – und zwar als Einschreiben, damit es nachher nicht heißt, die Authentifizierung sei fehlgeschlagen.

verwandte Einträge

1 Gedanke zu „Per Einschreiben“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.