Verbieten verboten

42 frei

Was in Deutschland so alles diskutiert wird: Alkoholverbot für Minderjährige, Glühbirnenverbot, Fernreiseverbot, Rauchverbot. Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Susanne Kastner (SPD), zog jetzt die Konsequenz und forderte im Interview mit der Saarbrücker Zeitung „ein Verbot der Verbote„. Naja, Frau Kastner, ganz so einfach ist es dann doch wieder nicht. Denn Verbote verbieten, das heißt doch mit anderen Worten: jeder darf machen, was er will. Beispielsweise schon als Säugling rauchen, nicht zugelassene Fahrzeuge ins Halteverbot stellen, oder für ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte nach Java fliegen. Kurz gesagt: Sodom und Gomorrha. Deswegen fordern wir schleunigst ein generelles Verbot sämtlicher Verbotsverbote.

verwandte Einträge

2 Gedanken zu „Verbieten verboten“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.