Juden in Deutschland

Am 27. Januar 1945 befreiten Einheiten der Roten Armee rund 7.500 noch lebende Häftlinge aus dem KZ Auschwitz. Die Befreiung jährt sich heute zum 75. Mal.

Bundespräsident Steinmeier hat am letzten Donnerstag in der Gedenkstätte Yad Vashem eine Rede gehalten:

… Ich wünschte, sagen zu können: Wir Deutsche haben für immer aus der Geschichte gelernt.

Aber das kann ich nicht sagen, wenn Hass und Hetze sich ausbreiten. Das kann ich nicht sagen, wenn jüdische Kinder auf dem Schulhof bespuckt werden. Das kann ich nicht sagen, wenn unter dem Deckmantel angeblicher Kritik an israelischer Politik kruder Antisemitismus hervorbricht.

© 2020 Bundespräsidialamt zum World Holocaust Forum in der Gedenkstätte Yad Vashem, Jerusalem/Israel, 23. Januar 2020

Warum sollte man Juden gegenüber feindlich gestimmt sein? Es ist für mich nur eine Religion, wie das Christentum auch. Es geht um Menschen und sonst nichts. Antisemitismus gehört verurteilt!
Deshalb wollte ich wissen, wie sich die Religionszughörigkeit in Deutschland verteilt.

Mit dem Ergebnis habe ich allerdings nicht gerechnet, denn es gibt nämlich fast keine Juden in Deutschland! – nur ca. 100.000. Das sind etwa 0,12% der gesamten Bevölkerung Deutschlands.

2015201620172018
gesamt82,175 Mio82,521 Mio82,792 Mio83,019 Mio
evangelisch22,272 21,92221,53621,141 [25,47%]
katholisch23,761 23,58223,3123,002 [27,71%]
jüdisch0,1000,0990,0980,096 [0,12%]
Quelle: Bevölkerung Religionszugehörigkeit – Statistisches Bundesamt

Antisemitismus muß auf jeden Fall weiter intensiv verfolgt und hart bestraft werden!

verwandte Einträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.